Mais und Popcorn

Das Wort Popcorn bedeutet auf Englisch Knallmais oder auch Puffmais. Popcorn entsteht also, indem der Mais aufplatzt. Allerdings ist nicht jede Maissorte zur Popcorn-Zubereitung geeignet. Der namensgebende Puffmais hat eine viel härtere Schale als der Mais, den man für Salate oder auch als Viehfutter verwendet. Er muss sehr trocken sein, wenn man ihn in die Popcorn Maschine füllt, denn nur so können die Eigenschaften der harten Schale ihre Wirkung zeigen. Aus diesem Grund sollte der Puffmais stets an einem trockenen Ort in der Küche oder im Lager aufbewahrt werden.


Wird der Puffmais nun in die Popcorn Maschine gefüllt, so dauert es eine kurze Zeit, bis die ersten Maiskörner lustig durch den Popcornautomat springen. Denn etwa 200 C sind nötig, um aus dem Mais Popcorn herzustellen. Auch wenn der Puffmais von außen noch so trocken ist, ist innerhalb der harten Hülle doch noch Wasser vorhanden. Dieses dehnt sich beim Erhitzen aus, kann aber durch die dichte Schale nicht entweichen. Bei etwa 200 C ist der Druck des Wassers, das sich in Dampf umwandelt, aber so hoch, dass die Schale ihm nicht mehr standhält und knallend aufplatzt. Dabei wird das Innere des Maiskorns nach außen gedrückt und bildet die für Popcorn so typischen Formen und Farben.

 

 

 

 

Diese Seite Bookmarken bei
bookmarken bei Mr. Wongbookmarken bei Yiggbookmarken bei Yahoobookmarken bei Googlebookmarken bei Favitbookmarken bei Favoritenbookmarken bei Diggbookmarken bei Newsiderbookmarken bei Shop-Bookmarksbookmarken bei Seoiggbookmarken bei SumaXL.debookmarken bei Technoratibookmarken bei Slashdotbookmarken bei Del.icio.usbookmarken bei Oneviewbookmarken bei Newskick